Bungalows Telos 101
Bungalows Telos 101

press to zoom
Perfekte Welle Telos
Perfekte Welle Telos

press to zoom
Sifika Island
Sifika Island

press to zoom
Bungalows Telos 101
Bungalows Telos 101

press to zoom
1/17

Telos 101    Surf Resort,
Indonesien 

Ab CHF 330.-  pro Nacht

Luxuriöses privat geführtes Surf Resort auf der Insel Sifika, Telo-Inseln, Indonesien

 Highlights:

  • Weltklasse Wellen 

  • Weniger Leute als in den Mentawais

  • Schnelle Speedboats für Surftransfers 

  • Wunderschöne exotische Inselwelt 

  • Ideal auch für Nicht-Surfer 

Telos 101 ist ein luxuriöses, privat geführtes Surf Resort, das in einem 8 Hektar grossen Palmengarten liegt, direkt am schönsten Strand der 101 Telo-Inseln. Die Telo-Inseln, auch Batu-Inseln genannt, die nördlich der Mentawais und südlich von Nias liegen, sind mit Weltklasse Wellen gesegnet, aber nicht so überlaufen wie ihre berühmteren Nachbarinseln. Und da es nur sehr wenige preisgünstige Optionen in den Telos gibt, können sich diejenigen, die die lange Reise in diese abgelegene Inselwelt Sumatras antreten, auf uncrowdete Lineups freuen. Perfekt für erfahrene Surfer sowie für Nicht-Surfer und diejenigen, die ihre Familie mitbringen möchten. Der atemberaubende Pool und die Bar am Strand sind nach Westen ausgerichtet, um die fantastischen Sonnenuntergänge der Insel zu geniessen, der perfekte Ort, um an einem schönen Telos-Tag zu entspannen. Surfer, die auf den Telos zu Besuch sind, können die Vorteile dieser einzigartigen, wunderschönen und wellenreichen Inselwelt geniessen, die für jeden etwas zu bieten hat: von perfekten Tubes bis hin zu freundlichen Walls. Ein Trip nach Telos sollte auf der Traumliste jedes Wellenreiter und Sumatra-Fans stehen!

Gut zu wissen

  • Wassertemperatur: Boardshorts / Bikini

  • Lokale Infrastruktur: einfach

  • Angebot: Fischen, Spearfishing, SUP, Schnorcheln, Freedive, Golf, Yoga, Dorfbesuche

  • Klima: ganzjährig tropisch und heiss  

  • Lange Anreise, gut kombinierbar mit einem Aufenthalt in Nias

Die Boote

SIFIKA GAYA

Mit einer vollständig geschlossenen Kabine ist die GAYA mit 11,5 Metern Länge das grösste Schiff. Angetrieben von zwei 200 PS starken Suzuki-Außenbordmotoren und zugelassen für 16 Passagiere, ist GAYA mit Radar und einer in Australien registrierten EPIRB ausgestattet und erfüllt alle australischen Sicherheits- und Überwachungsvorschriften für den Seeverkehr. Mit 900-Liter-Treibstofftanks und einer Süsswasser-Deckdusche ist die GAYA das Allwetter-Langstreckenboot. Mit einer Geschwindigkeit von 32 Knoten ist die GAYA so komfortabel wie es nur geht, um grossartige Tage auf der Jagd nach Wellen zu verbringen.


SIFIKA EXPRESS

Mit einer Länge von 8,5 Metern und angetrieben von zwei 175 PS starken Suzuki-Außenbordern ist die EXPRESS komplett schattig und schnell. Sie erreicht bis zu 38 Knoten. EXPRESS ist ein offenes Boot mit Sitzgelegenheiten auf beiden Seiten des Bootes, so dass du die frische Luft geniessen kannst, während du um die Inseln fährst. Die EXPRESS erfüllt alle australischen Anforderungen an die Sicherheit im Seeverkehr. Sie verfügt über 700-Liter-Treibstofftanks und eine Frischwasserdusche an Bord. Die EXPRESS wird vor allem an den perfekten Telos-Tagen eingesetzt und bietet den Passagieren an Bord ein Maximum an Aussicht auf die Schönheit der Region. 


RASTA MAN

Ein 7 Meter langes überdachtes Poly-Runabout. Angetrieben von einem neuen 60-PS-Suzuki, wird dieses Runabout in der Regel vom Personal für kleinere Aufgaben eingesetzt, wie zB Küstenfahrten um die Riffe herum, zum Schnorcheln oder auf der Suche nach Speisefischen. Aber RASTA wird auch gerne für einen schnellen Einsatz von bis zu 4 Surfern an den nahe gelegenen Breaks genutzt.